Die Vergütung der stillen Beteiligung

 

Eine Vergütung der SWG für die stille Beteiligung ist vom Einzelfall abhängig. Die Vergütung besteht aus einer festen Komponente und einer vom Erfolg des Unternehmens abhängigen Komponente.

Die erfolgsabhängige Komponente wird individuell festgelegt und orientiert sich an dem Unternehmen und seiner Leistungskraft.

Darüber hinaus fällt eine Bearbeitungsgebühr von 2% der Beteiligungssumme an, die erst beim Zustandekommen der Beteiligung in Rechnung gestellt wird.

Alle Einzelheiten einer Beteiligung sind flexibel und werden vertraglich fixiert.

 

Die Vergütung der offenen Beteiligung

 

Eine Vergütung der SWG für die offene Beteiligung orientiert sich an der Entwicklung des jeweiligen Unternehmens. Die SWG erhält wie jeder Gesellschafter Dividenden und Ausschüttungen. Am Ende der Beteiligungsdauer werden die von der SWG gehaltenen Geschäftsanteile zum aktuellen Marktpreis veräußert.

Slogan: 

Nach oben     zurück

21.11.2017

NEBUMA GmbH bringt Hochtemperatur-Wärmespeicher auf den Markt

Das 2014 gegründete Startup-Unternehmen NEBUMA GmbH, Saarbrücken, hat einen so genannten Hochtemperatur-...

14.11.2017

Der Markt verlangt „REACH-konforme“ Produkte.

Chemikalienrecht im Mittelpunkt des Umwelt Forum Saar.

 

...

14.11.2017

MJR PharmJet gewinnt CPhI worldwide Pharma Awards 2017.

MJR PharmJet, ein deutsches Unternehmen, das Formulierungsentwicklung und Herstellungsdienstleistungen...

Sie haben Interesse an einem Gespräch?

Sprechen Sie uns doch einfach an und präsentieren uns Ihr Vorhaben.

 

Ihre Unterlagen

Als Gesprächsgrundlage reichen Sie uns bitte eine Kurzbeschreibung des Vorhabens und/oder Unternehmens, bzw. einen Businessplan ein. Bitte beachten Sie hierbei, dass zur Vorbereitung der Gespräche und im Rahmen der Prüfung einer Beteiligung weitere Unterlagen angefordert werden können.